Vol. 7 No. 4 (2014)
Articles

Zur Vermittlung der Routineformeln im Fachsprachenunterricht

Published August 6, 2020
pdf

APA

Nagyné Csák, Éva. (2020). Zur Vermittlung der Routineformeln im Fachsprachenunterricht. Economica, 7(4), 76–81. https://doi.org/10.47282/ECONOMICA/2014/7/4/4380

Die Routineformeln (conversational routins / речевые клише) sind standardisierte Gesprächsformeln, die in verschiedenen Gesprächssituationen beinahe in unveränderter Form verwendet werden. Zumal jede zweite Äußerung in der Alltagskommunikation routinemäßig ist, wäre es äußerst wichtig, diese sprachlichen Elemente im Fachsprachenunterricht einzusetzen. Der Erwerb der schematisierten Bausteine ermöglicht den leichteren Einstieg in die Konversation, somit wird die Sprachbarriere abgebaut und für die Flüssigkeit des Sprechens gesorgt. In meinem Beitrag möchte ich einen Überblick über die Kategorisierungen der Routineformeln geben und auf einige didaktisch-methodische Überlegungen und Vorschläge eingehen.